Im Westen nichts neues

….das war mal lange Zeit der Fall . Der „Antifaschistische Schutzwall“ , den der kommunistische Klassenfeind hochgezogen hatte war zugleich für uns Westdeutsche vorteilig. Das Theaterstück „Sozialismus“ konnte in aller Deutlichkeit zeigen, dass es nicht funktioniert. Die DDR war pleite, viele Bürgerrechtler gingen gegen die sozialistische Diktatur auf die Straße.

Den Feind einladen Politik, Justiz und Medien zu infiltrieren ? Aus heutiger Sicht ist  die Wiedervereinigung eindeutig Hochverrat ! Und wieder schreibe ich, man hätte DDR-Flüchtlinge/Bürgerrechtler in Westdeutschland aufnehmen können und die DDR 1.0 DDR 1.0 bleiben lassen, statt aus unserem Westdeutschland eine DDR 2.0 zu machen. Man sieht ja an den Anzeigen gegen B.Storch wo wir hingekommen sind.

Hätte man im kalten Krieg nicht mit dem NATO-Sturmgewehr gezeigt wo die letzten kommunistischen/sozialistischen Reservate sind ?

Weil Beatrix von Storch eine Büste des Rassisten und Antisemiten Karl Marx verhüllte, ermittelt der Staatsschutz gegen sie. Sie kontert: Marx war Feind der Demokratie!

https://www.freiewelt.net/nachricht/beatrix-von-storch-verhuellt-die-bueste-des-rassisten-karl-marx-10081830/

https://www.freiewelt.net/nachricht/staatsschutz-ermittelt-weil-beatrix-von-storch-dem-rassisten-karl-marx-eine-tuete-ueberstuelpte-10081/

 

Werden „Retter“-NGOs von islami(sti)schen Financiers unterstützt?

Die umstrittene und mächtige türkische Organisation Milli Görüs spendete Carola Rackete 10.000 Euro und ruft die gesamte muslimische Welt dazu auf, denjenigen zu helfen, die „Leben retten“ und Anlandungen ermöglichen. Die Moslems zahlen für Rackete. Sie tun das, bevor sie uns erobern.

Klarer Fall. Rassismus gegen Deutsche und Europäer !

https://unser-mitteleuropa.com/werden-retter-ngos-von-islamistischen-financiers-unterstuetzt/