Wo bleiben die Parteienverbote ?

Einer der größten Politik- und Geheimdienstskandale der zurückliegenden 70 Jahre!

Hier noch einmal das Enthüllungsbuch vom Kopp-Verlag.
Wo bleibt die Verhaftungswelle, Parteiverbote etc.?

Man „jagt“ lieber unbescholtene Bürger, denen bei all dem Wahnsinn in unserem Land einmal der Kragen platzt und die Verantwortlichen beim Namen nennt alias Volksverräter !

Anis Amri und die Bundesregierung

»Meine Vorgesetzten zwingen mich, das Parlament zu belügen.«
Deutscher Terrorermittler im Fall Anis Amri

Buchbeschreibung:

https://www.kopp-verlag.de/Anis-Amri-und-die-Bundesregierung.htm?websale8=kopp-verlag&pi=974700&ci=000338

 

Pegida Dresden

PEGIDA Dresden 25.02.2019 Wolfgang Taufkirch. U.a. wie Rentner vom Staat abgezockt werden

PEGIDA Dresden 25.02.2019 Siegfried Daebritz. U.a über Orban, Ischias, Goldstücke und Politiker.

PEGIDA Dresden 25.02.2019 Lutz Bachmann. Wir müssen uns gegen eine kleine elitäre Sekte wehren

Grafschafter Jobcenter

Ein neuer Bescheid mit Sanktion vom Jobcenter ist eingetrudelt. Wieder mal eher, als dass ich Montag in Ruhe meine Bescheinigung im Jobcenter abgeben kann. Ich bin eben nicht der schnellste. Ein 53-jähriger Mann ist eben kein D-Zug.

Eine Sauerei ohne gleichen ist dabei, dass ich beim letzten Termin zugesichert habe, dass ich die Bescheinigung noch vorlegen werde. Allerdings musste ich dabei erst die Pflegekrankenkasse anschreiben und auf Rückantwort warten.

Chronologisch wird in dem neuen Jobcenter-Schreiben der Verlauf der ganzen Sache dargestellt. Alles in allem eine menschenverachtende Angelegenheit, wenn der Mensch wie ich auch noch Deutscher ist, ein Skandal. Wir Deutschen lassen uns sanktionieren ?

Demonstrationen müssten jeden Montag stattfinden, Dresden (Pegida) und viele andere Städte machen es vor.

-Satire

Mit wem habe ich es zu tun, wenn man von mir verlangt, 160 Stunden pro Woche als Pflegeperson für meine Mutter da zu sein. Leute, die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben ?

Ich habe keine Lust mich derart selbst zu verpflichten. Das ist es nämlich, wenn ich die Wochenstundenzahl von 98 auf 160 Stunden ab 01.01.2019 neu angeben soll bei der Pflegekrankenkasse.

Derzeit bin ich „gern“ auch Nachts zur Hilfe anwesend, habe aber keine Lust dafür das als Pflichtwerk anzugeben. Fehlt dann vielleicht noch die Stempeluhr/Stempelkarte der Pflegekrankenkasse ?

Ich stecke also in einem Dilemma. Belasse ich es also bei den 98 Stunden oder gebe ich 160 Stunden an ?

Ich glaube ich Scheiße auf die Rentenbeiträge. Dafür bewahre ich mir lieber ein Stück imaginäre Freiheit.

Ach ja, da gibt es dieses Grafschafter Jobcenter, der Ekel überkommt mich jedes mal, wenn ich an dieses Volksverräter-Center denke. Die haben mir mein Leben versaut, 53 Jahre , kein Sexualleben usw. , kürzen mir das Geld, verlangen, fordern und spionieren mich wahrscheinlich ohnehin seit langem aus. Willkommen Deutscher im Sanktionssozialismus, willkommen Asylanten/Ausländer im Weltsozialamt !

Brisante Neuerscheinungen im Kopp-Verlag

Mitten unter uns

Deutschland droht Gefahr: »Es sind mehr islamistische Terroristen in diesem Land, als wir ahnen.«

Buchbeschreibung und Bestellung:

https://www.kopp-verlag.de/Mitten-unter-uns.htm?websale8=kopp-verlag&pi=130524

Geheimakte Asyl

Brisante Einblicke in das Innenleben unserer Sicherheitsbehörden: Ein Investigativreporter und Terrorismusexperte enthüllt geheime Dokumente!

Buchbeschreibung und Bestellung:

https://www.kopp-verlag.de/Geheimakte-Asyl.htm?websale8=kopp-verlag&pi=130600

 

Infos

Multikulti & Einwanderung

https://hartgeld.com/multikulti.html

Dafür lässt der Wohlstandsdeutsche alte Häuser renovieren: Damit „eine kleine Familie mit zwei Kindern“ dort einziehen kann und man die eigene Rente somit aufpusht. Dem Satz des Vermieters folgt dann mal wieder die „Hausbesetzung“ durch „eine kleine Familie – mit Migrationshintergrund“.

Ich frag mich schon gar nicht, ob die Kosten für solche Renovierungen der Vermieter alleine trägt, oder ob es da finanzielle Hilfen gibt vom Landkreis/Stadt. Wo vorher noch ein altbekannter Nachbar war, der vor kurzem verstorben ist -der würde sich im Grabe umdrehen – fühlt man sich wieder ein Stück fremder im eigenen Land.

Gesellschaft und Dekadenz

https://hartgeld.com/gesellschaft.html

Vor 74 Jahren wurde Dresden zerstört: Zum Jahrestag des vmtl. größten singulären Massenmords der Menschheitsgeschichte

Zahlen sagen oft Interessantes: Die Deutschen dividieren die Zahl ihrer Opfer durch 10. Andere Völker multiplizieren sie mit 10.

https://michael-mannheimer.net/2019/02/18/vor-74-jahren-wurde-dresden-zerstoert-zum-jahrestag-des-vmtl-groessten-massenmords-der-menschheitsgeschichte/

Flächendeckender Schwarzfall – Warum die Grünen für Leichenberge sorgen werden (Teil 2/2)

https://michael-mannheimer.net/2019/02/22/flaechendeckender-schwarzfall-warum-die-gruenen-fuer-leichenberge-sorgen-werden-teil-2-2/

SPD

Der Verschleiß an Parteivorsitzenden in der SPD ist logisch, hat diese Partei doch ihre Identität verloren, man kann sagen, sie hat mit Ihrer Geschichte schon lange gebrochen. Der Spruch ist klassisch: „Wer hat uns verraten ? Sozialdemokraten !“.
Die größten Sargnägel hat die Gruppe um Schröder, gemeinsam mit den Grünen, mit der Agenda 2010 in den Jahren 2003 bis 2005 in die SPD eingeschlagen. Die Agenda 2010 hat sich gegen 80 Prozent der Deutschen gerichtet, aber nur 10 Prozent haben es sofort gemerkt.

Quelle: Euro-Kurier 6/2018

Wann gibt es mal wieder einen Kanzler, der was taugt ? Sehen wir uns die „Leistungen“ der letzten Bundeskanzler an könnte man verzweifeln. Kohl – Wiedervereinigung , Schröder – Agenda 2010 , Merkel – Asylkrise.

Flächendeckender Schwarzfall – Warum die Grünen für Leichenberge sorgen werden (Teil 1/2)

https://michael-mannheimer.net/2019/02/19/flaechendeckender-schwarzfall-warum-die-gruenen-fuer-leichenberge-sorgen-werden-teil-1-2/

DDR2.0: Wegen “Merkel-muss-weg”-Bannern wurde ein ganzer Autobahnabschnitt gesperrt und Nachrichtensperre verhängt

https://michael-mannheimer.net/2019/02/21/ddr2-0-wegen-merkel-muss-weg-bannern-wurde-ein-ganzer-autobahnabschnitt-gesperrt-und-nachrichtensperre-verhaengt/

Informationen Deutschland

https://hartgeld.com/infos-de.html

„Radikale Islamisten sollen IS-Rückkehrer betreuen“ , ein Vorschlag aus dem Irrenhaus ? Nein, wie bei 10:10 Leserzuschrift zu lesen …… die Altpartei der sozialen Grausamkeiten will mehr sein. Sind die Betreuer schon mit dem Parteibuch unterwegs zu den IS-Rückkehrern ?

Grafschafter Jobcenter -Bericht einer sozialen Grausamkeit- Satire

Die SPD geht hoffentlich vorher Zugrunde, als dass diese Altpartei der sozialen Grausamkeiten noch einmal eine Sozialreform anpackt oder mit zu Verantworten hat.

Am Montag hatte ich einen Termin im Jobcenter. Die würden bei einer Reform, so wie ich Sie mir wünsche, komplett aufgelöst. Nach Hin&Her , Betreuung ging nicht, Tagespflege wollte Sie nicht, hab ich Mami mitgenommen zum Jobcenter. Eine Zumutung für uns beide !

Angekommen beim Jobcenter sind wir zweimal um die Agentur gefahren, in der Hoffnung, noch einen Parkplatz zu bekommen. Richtig ! Zweimal umrundet, den Scheißverein, pardon, das Jobcenter.

Die Idee bei der Post zu parken wurde durch das Hinweisschild „Parken nur für Postkunden, …….werden kostenpflichtig abgeschleppt“ gleich mal wieder verworfen. Also kostete es mal wieder: Parken mit Parkschein auf dem Parkplatz bei der Kreissparkasse .

Dann musste ich mit meiner alten Mutter von da aus zum Jobcenter laufen, die Treppen hochsteigen. An der Anmeldung legte ich die Einladung vor und wir haben kurze Zeit im Wartebereich Platz genommen.

Dann kam jemand in den Bereich, rief meinen Namen. Tatsächlich war es schon einmal erfreulich, dass ich Frau Marafona nicht näher kennenlernen musste, die mir die zweite Sanktion angedroht hatte. Dafür kam ein Irgendjemand und wir setzten uns an einen „Verhörtisch“.

Ich machte noch einmal klar, weshalb ich das Pflegegutachten meiner Mutter nicht vorlege. Dass ich die Bescheinigung über die Rentenversicherungsbeiträge der Pflegekrankenkasse eingereicht hatte genügte nicht.

Man verlangt eben alles bzw. immer noch etwas mehr. Also soll ich jetzt eine Bescheinigung der Pflegekasse vorlegen, mit Angaben über Pflegestufe, wöchentliche Stundenzahl etc.

Was ich verlange ist ganz verständlich und nachvollziehbar:

Entschädigung für mein nicht vorhandenes Sexualleben, für Diskriminierungen seit dem ich aus der Umschulung zum Elektroinstallateur raus bin, für üble Nachrede. Leider war ich nach der Umschulung zu human, ich hatte eine Vermittlung in meinen alten Beruf angenommen. Was ich heute unter allen Umständen nicht wieder machen würde. Mit 53 Jahren habe ich noch nie eine Frau gehabt, keine Feundin, nichts an Sexualleben und Ihr Jobcenter-Pack kotzt mich an !

Vor allem die Leiterin des Jobcenter und Ihre Untertanen, die mich sanktioniert haben können gerne Ihre Löffel abgeben !