Petition

Wurde mir zugeschickt als Email

https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/kinder-schuetzen-gewalt-in-staatlichen-kindertagesstaetten-stoppen/startseite/aktion/452870Z41779/nc/1/

Immer wieder hat die Initiative Familien-Schutz über die trostlosen Zustände an deutschen Kindertagesstätten berichtet. In Wahrheit ist alles noch viel schlimmer. Denn jetzt legt eine Qualitätsstudie der Bertelsmann-Stiftung offen: Ganze drei Viertel aller Kita-Kinder sind mangelhaft untergebracht. Das betrifft 1,2 Millionen Kinder insgesamt. Wer nimmt ihre Not endlich ernst?

Mangelnde Hygiene, erhöhte Infektionsgefahr, ohrenbetäubender Dauerlärm und an jeder Ecke ein Verletzungsrisiko – kaum ein Erwachsener würde das auf Dauer aushalten. Aber genau diese Zustände nötigt die Politik kleinen Kita-Kindern jeden Tag auf. Dagegen müssen wir aktiv werden. Schreiben Sie an die 15 Mitglieder der Kultusministerkonferenz, indem Sie unsere vorbereitete Petition versenden. Die sind für die Kitapolitik der Länder zuständig. Wir müssen das Ruder herumreißen, bevor alles noch viel schlimmer wird für unsere Kinder. Wie Hühner in einer Massenlegebatterie werden Kita-Kinder gehalten. Der Personalnotstand wächst und wächst.

Mit jedem Tag in der Kita setzt die Politik die Gesundheit von über eine Million kleinen Kindern aufs Spiel. Selbst die Bertelsmann-Stiftung schlägt jetzt Alarm und warnt vor einer massenhaften Kollektivierung unserer Kinder.

Die Regierung muss jetzt konsequent handeln. Öffentliche Betreuung darf nicht länger eine Zwangsveranstaltung für Eltern sein nach dem Motto: Entweder Kita oder Armut. Doch ohne Druck durch uns Bürger wird nichts passieren. Ohne Ihren Protest werden weiterhin Kinder mit ihrer Gesundheit bezahlen für die sozialistische Krippen-Ideologie der Regierung.

Machen wir gemeinsam Druck. Treiben wir die Verantwortlichen mit unserem geballten Widerstand vor uns her. Seien Sie der Tropfen, der den Stein höhlt. Senden Sie bitte die vorbereitete Protestnote an die Abgeordneten. Die politische Elite muss jetzt den geballten bürgerlichen Druck spüren.

Quelle: Sven Storch Email

Livestream von Alles Ausser Mainstream Dr. Bodo Schiffmann

Was für Statisten haben wir im Landkreis Grafschaft Bentheim sitzen, die ignorieren, dass die „Pandemie“ quasi vorbei ist, sich aber trotzdem noch „Verbarrikadieren“ mit Ihrem Hinweis:

„Aufgrund der aktuellen Corona-Epidemie können in der Kreisverwaltung nur Besucher empfangen werden, die vorher einen Termin vereinbart haben. Innerhalb der Kreisverwaltung muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.“

Mit der Maskenpflicht schädigen diese Nichtsnutze auch noch unsere Gesundheit.

https://youtu.be/kWp5xcsRD9g