Infos & Satire

Multikulti & Einwanderung

https://hartgeld.com/multikulti.html

Gesellschaft und Dekadenz

https://hartgeld.com/gesellschaft.html

Informationen Deutschland

https://hartgeld.com/infos-de.html

Wie sieht wohl die Grafschaft Bentheim, oder die Stadt Nordhorn aus dem Weltall aus ? Müsste wie ein Dreckloch aussehen, in dem Peter W. mit bald 54 Jahren immer noch keine Freundin/Sex hat.
Etwas heller würde es jedenfalls aus meiner Sicht ausschauen, wenn die Leiterin des Jobcenter endlich entlassen wird….verpiss dich !

Systemwechsel

https://hartgeld.com/systemwechsel.html

Es geht mal wieder dem Ende entgegen….

Das Stadtgespräch Käseblatt -Satire

„Bitte keine Werbung für Altparteien zur Landratswahl , Europawahl , Bürgermeisterwahl usw. einwerfen“.

Das als Aufkleber an den Briefkasten geklebt müsste eigentlich den häuslichen Papiermüll in Schranken halten.  Den Kleber werde ich mir gleich morgen anfertigen und anbringen.

Ausnahmsweise habe ich mir mal dieses CDU-Käseblatt „Nordhorner Stadtgespräch“ angesehen.

Unter Mobilität soll Nordhorn ein ganzheitliches Verkehrskonzept bekommen. Alternative Antriebsarten , Radschnellwege, Fahrradstraßen, Ladestationen sind dort unter dem Punkt „ökologisch sein“ aufgeführt.

Beim E-Bike gibt es Elektronik, einen ca. 2,5 Kg schweren Akku, Kabel, Displays, Chips , die ganzen Komponenten aus sozialverträglichen und umweltfreundlichen Quellen zu beschaffen ist wohl ein ökologischer Wunschtraum.

Mein Fahrrad (kein E-bike) ist derzeit besonders „ökologisch“, weil es schon seit Monaten mit einem platten Hinterreifen in der Ecke steht. Das radeln funktioniert aber auch auf meinem Trainingsfahrrad von Aldi.

Man sollte vielleicht eine Umweltplakette für Fahrräder einführen. Bei meinem guten alten normalen Fahrrad kann ich dieses dann stolz aufkleben und damit zeigen, dass ich zu den umweltfreundlicheren oder ökologischeren -ach was Wörter, gehöre.

Was hat denn dieser CDU-Mann Reinhold Hilbers da im blauen Kasten geschrieben?

Am 26. Mai sollen wir zur Wahl gehen und unsere Stimme abgeben. Ok, solange man die Altparteien nicht ankreuzen braucht und es Alternativen gibt, gerne. Vor dem Hintergrund der skandalösen Vorgänge bei den Target-2-Konten und einer Polit-EU (EUDSSR), die in Europa bald keiner mehr haben will sind die Altparteien sicher keine Wahl mehr.

Was für ein Nonplusultra stellt denn der Wegfall der Roaminggebühren beim Mobilfunk dar ? Es wäre besser der ganze Mobilfunk würde komplett wegfallen, jede gleichlautende Forderung verdient Beifall. Was allein mit 5G-Mobilfunk von unseren Volksvertretern über den großen Klee gelobt wird ist schon kriminell.

„Die Europäische Idee wird in der Grafschaft gelebt“. Wer ist denn auf diese Scheißidee gekommen und hat dermaßen an Ihr festgehalten, dass nicht einmal Terroranschläge , Mord, Vergewaltigungen, Raub etc, ausreichen um wieder die Grenzen ordnungsgemäß vor illegalem Grenzübertritt zu schützen ?

Ach, blättern wir einfach weiter zur letzten Seite, wo die jungen Politiker fordern (Junge Union). Hier wird auch wieder ein schnellerer Ausbau der Mobilfunknetze gefordert. Während man diesen Schwachsinn liest wächst in einem vielleicht schon ein mobilfunkgenerierter Tumor.

Ach, wie gut, dass morgen mein Aufkleber am Briefkasten klebt, diese alten und jungen Altparteien-Politiker sind bei mir und hoffentlich bei dem Rest der Grafschafter Bürger ein für allemal aus unseren Briefkästen und aus unseren Köpfen verschwunden.

Infos

Gesellschaft und Dekadenz

https://hartgeld.com/gesellschaft.html

Gut „gesagt“ Krimpartisan !

[18:50] Krimpartisan:
Die heutigen Menschen sind dazu verdammt, in der abartigsten Gesellschaft der Menschheitsgeschichte zu leben!!!
Mein Vater hatte im dritten Reich eine Frau abbekommen. Das war offensichtlich , aus meiner Sicht , die bessere Gesellschaft. Ich bin in dieser verrotteten Gesellschaft 53 Jahre geworden und hab nicht einmal Sex gehabt , keine Freundin/Frau. Zum Gespött wird man in dieser Gesellschaft gemacht.

Bürgerdialog mit Peter Boehringer: Target2 Salden besichern | AfD TV 09.04.2019

Eliten & Politik

https://hartgeld.com/eliten-politik.html

[13:15] JFB: Juncker zündet beinahe Gattin des Präsidenten von Ruanda an

Gehört wohl in die Sendung „Verstehn Sie Spaß?“. Wenn es schon nicht GEZeigt wird in den Nachrichten.

Capitol Post

Schade, dass die so teuer sind. Ich werde deswegen wohl kaum Kunde werden. Auch das Buch „Die heimliche Geschichte von Angela Merkel und Ihre Auftraggeber“ könnte endlich helfen, diese Kanzlerin „loszuwerden“.

Hier die Themen der aktuellen Ausgabe:

https://www.digistore24.com/product/144799

Diese kleine Gruppierung sägt an Merkels Regierung! Unterwandert und hintergangen: Das wird Merkels Nachfolger!

  • Das Ende der Lebensversicherungen: Bis zu 90 Millionen Lebensversicherungsverträge vor dem Aus!
  • Der neue Bilderberger-Kandidat der Union: Jens Spahn der neue Teilnehmer des Geheimbundes der Macht!
  • So kontrolliert ein unbekanntes Finanzunternehmen die GESAMTE Welt! Dieses eine Finanzunternehmen hält alle Fäden und Geschicke der Welt in der Hand!
  • So verdienen mächtige Gruppierungen am Klimawandel mit! GEO-Engineering geht in die nächste Phase und diese Gruppen verdienen mit!
  • Die Bankenpleite ist längst nicht mehr aufzuhalten! Nach Lehman Brothers gehen jetzt die deutschen und europäischen Banken baden – DAS steckt dahinter!

Infos & Satire

Multikulti & Einwanderung

https://hartgeld.com/multikulti.html

Hier einige Aussagen von Grünen Politikern. Einer davon war am Freitag wieder in der NDR-Talkshow („3nach9“), die ich bei solchen Fratzen natürlich sofort abschalte.

„Alles was deutsch ist, muss vernichtet, ausgemerzt und komplett zerstört werden.“ – Miene Waziri
„..fordern die Auflösung Deutschlands.“ -Grüne Jugend
„Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali !“ -Cem Özdemir
„Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!“ -Renate Künast
„Vaterlandsliebe find ich zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen, und weiß es bis heute nicht.“ – Robert Habeck
„Verrat ist eine Kunst, die die Grünen meisterlich beherrschen. Heute sind mir die Wähler der Grünen schon unsympathischer als grüne Politiker.“ -Jutta Ditfurth

Diese kaum zu ertragende Bevormundungspartei muss jetzt weiter demaskiert werden. Die übelsten Verfehlungen der Grünen hat Peter Helmes in einer neuen Broschüre zusammengefasst.

Sozialsysteme

https://hartgeld.com/sozialsysteme.html

Bald ist vom „Sozialsystem“ wohl nur noch ein Haufen Scheiße übrig. Die Verdauungsreste, die uns Asylanten & Ausländerpack übrig gelassen haben.

Informationen Deutschland

https://hartgeld.com/infos-de.html

[17:10] Jouwatch: Wo die SPD regiert, ist die Armut am größten ! ! !
Wer diesen Rummel wählt muss noch ärmer werden !

 

Alles Einzelfälle – Massen-Migration und Sexualdelikte -Udo Ulfkotte

Udo Ulfkotte, der streitbare, unerschrockene Publizist verstarb 2017. Bis zu seinem Todestag arbeitete er unermüdlich an seinem letzten Buch.

Buchbeschreibung & Bestellung:

https://www.kopp-verlag.de/Alles-Einzelfaelle.htm?websale8=kopp-verlag&pi=A5528610&ci=%24_AddOn_%24

Wir wissen, dass die Medien lügen und vertuschen, aber das Ausmaß dessen, was in unserem eigenen Land und anderswo geschieht, ohne dass es zum Aufstand kommt, ist kaum zu beschreiben.

Infos & Satire

Systemkrise

https://hartgeld.com/systemkrise.html

In der krisenfreien Tageszeitung ist von der anstehenden Katastrophe natürlich nichts zu lesen, wahrscheinlich wird es viele unvorbereitet treffen.

Auf der Titelseite ist der Bürgermeister von Nordhorn abgebildet. Titel: „Berling vor der Wahl selbstbewusst“. Na toll, ich will aber nicht dass der sich „selbstbewusst“ fühlt. Wie ein „armes Würstchen“ soll der sich fühlen. Mit Sprüchen wie „Pegida hat hier keine Chance“ , der Verfremdung unserer Heimatstadt durch illegal zugereiste Asylanten, den Verbrechen, die während seiner Amtszeit passiert sind ( Mord im Altenheim Neuenhaus durch einen somalischen Asylanten, Messerstecherei in der Karnevalszeit usw. ) sollte man mittlerweile kein Bürgermeister mehr werden können in Nordhorn. Möge Ihm das Geld in der Brieftasche „verschimmeln“, jeder Cent ist für solche Bürgermeister eigentlich zu wertvoll.

In dieser „Heimatstadt“ Nordhorn schreiben wohl viele Ihren Lebenslauf mit gequälter Miene. Umgeschult zwei Jahre, Vermittlung in alten Beruf, Pleiten, Pech und Pannenstadt Nordhorn, da denkt man unverblümt an ein „Dreckloch“.

Das Arbeiterverräterbuch („Parteibuch“) der SPD hat natürlich auch die Leiterin der Agentur für Arbeit (+Jobcenter) in der Handtasche.

Bevor ich es unerwähnt lasse, dieses Jobcenter hat mir Sanktionen von rund 100 Euro aufgebrummt, wegen Terminversäumnissen. Seit Anfang des Jahres bin ich als Pflegeperson 160 Stunden bei der Pflegekrankenkasse angegeben. Das ist dann wohl das Zwangsopfer an die Asylgötter.

Mein Sexualleben ist natürlich auch verpfuscht worden durch den Dauerstress mit diesem „Jobcenter“. Nach der Umschulung zum Möchtegernelektriker ( es war eher eine reine Zwangsmaßnahme, ich wollte immer gerne etwas mit Computertechnik tun…) , sogar mit gutem Abschluss, nahm der Prozess der Persönlichkeitsvernichtung seinen lauf.

Schreit man es mal laut heraus, was diese Volksvertreter sind, sind diese schwer beleidigt und heulen rum, rufen den Polizeioberkommissar, damit der rausfinden kann, was einem fehlt………..

AfD Bundestag

Bei dieser Rede von Stephan Brandner (AfD) wird der Bundestag wieder zum Kindergarten