Grafschafter Alternative Nachrichten (Satire)

In einer Tageszeitung stand heute auf Seite 1 das es draußen so trüb ist.  Das muss voll wichtig sein, dann bring ich es hier auch zuerst. Eine Stromtrasse wird gebaut, damit sich ca. 200 Bürger Sorgen machen dürfen um Ihre Grundstücke. Leider sind die Stromprofis wohl völlig ahnungslos, das es dazu auch Alternativen gibt. Thorium Reaktor- Neubau z.b. oder fragen Sie mal Prof. Dr. Claus W. Turtur was man machen könnte: https://www2.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE

Wer diese neuen Energietechnologien unterdrückt gehört an den Pranger ! Ebenso könnten unsere Autos sicher auch schon lange umweltschonender betrieben werden. Stichwort z.b. Wasserstoff-Energiezelle.

Der HARTZ-IV-Imperator Gerhard Schröder heiratet wieder, unfassbar. Die 5. Ehefrau. Hoffentlich wird er nun impotent. Das wäre für Deutsche Männer die wesentlich jünger sind und noch keine Frau & Sex hatten mal eine gute Nachricht.

Maaßen, so könnte auch jemand heißen, der in einer Firma arbeitet, wie der BRD-GmbH. Naja, aber dann meckern über sog. „Reichsbürger“ das haben wir ja gern. Wir sind Personal laut Personalausweis, da will uns dieser Maaßen noch ein schlechtes Gewissen einreden, wenn wir z.b. Reichsbürger im Kaiserreich sein wollen ?

Peter Boehringer (AfD): „BRD-Führungsclique inzwischen KRIMINELLER als die kommunistische der DDR, die ja schlimm genug war.“

https://michael-mannheimer.net/2018/01/26/peter-boehringer-afd-brd-fuehrungsclique-inzwischen-krimineller-als-die-kommunistische-der-ddr-die-ja-schlimm-genug-war/

Hab ich ja schon bei einem Beitrag vorher geschrieben, die sog. „Wiedervereinigung“ war Hochverrat an den Kommunismus. Die Mauer bzw. Grenze zur DDR hätte gleich nach dem Übertritt der ersten Fluchtwellen, bei der sicher auch DDR-Bürger dabei waren die vorm „Sozialismus“ geflohen sind, geschlossen und abgesichert werden müssen. Die weiteren Schritte bei der Übernahme von Dissidenten, die gegen das DDR-Regime waren hätte man verhandeln können.

„Toleranz am ENDE!“ – Cottbus in AUFRUHR: Flüchtlinge gegen Einheimische! – „Blaupause“ für die zukünftige Republik?

http://www.guidograndt.de/2018/01/22/toleranz-am-ende-cottbus-in-aufruhr-fluechtlinge-gegen-einheimische-blaupause-fuer-die-zukuenftige-republik/

Wie war das noch in Nordhorn ? „Pegida hat hier keine Chance“ (Bürgermeister Berling (SPD)).

Jeder macht eben die Propaganda die er am nötigsten hat. Auch bei Martin Schulz (Bundeskanzlerkandidat Wahl 2017) kennt man die Leergutsprüche von Gerechtigkeit, Chancengleichheit, kleine Leute, gerechte Löhne, Demokratie, Meinungsfreiheit……all das ist der SPD in Wirklichkeit herzlich egal. All die vielen kleinen Leute , die die SPD plötzlich so gut versteht, stehen unter anderem deshalb heute so schlecht da, weil die SPD seit vielen Jahren mit in der Bundesregierung sitzt und neun von 16 Ministerpräsidenten stellt.

Ich muss W.E. auf Hartgeld.com mal anschreiben, was mit den ganzen Kommunalpolitikern geschehen wird im Kaiserreich.

Infos in Geheim-Dossier „schlimmer als Watergate“ – Schlinge um Hillary Clinton sitzt immer enger

http://www.epochtimes.de/politik/welt/infos-in-geheimdokument-schlimmer-als-watergate-schlinge-um-hillary-clinton-sitzt-immer-enger-a2326297.html

Weitere Informationen USA:

https://hartgeld.com/infos-us.html

Schlimmer als Watergate als Beschreibung dürfte noch stark untertrieben sein. Was man über „Pizzagate“ und etliche andere Sauereien gelesen hat wird sicher auch noch auftauchen als Superskandal.

Udo Ulfkotte , diese Bücher wären noch Bestseller geworden

Der Enthüllungsautor Udo Ulfkotte, an den wir heute mal erinnern wollen starb Anfang Januar 2017 (13.01.2017). Kurz vor seinem Tod plante er ein neues Buch über die Rechtsbrüche der Angela Merkel. Ohne Zweifel wäre das ein „dickes“ Buch geworden und hätte in kürzester Zeit sämtliche Bestsellerlisten angeführt.

U. Ulfkotte war auch davon überzeugt, das die Kanzlerin heimlich darauf hinarbeitet die Eigenversorgung der Bundesrepublik Deutschland mit Lebensmitteln zu untergraben. Man braucht ja nur einmal offenen Auges durch die Landschaft zu fahren und man sieht überall Windkraftanlagen , Biogasanlagen etc. die große Teile der Landwirtschaft „plattmachen“. Landwirte werden zu Energiewirten umgeschult, Lebensmittel müssen vermehrt aus dem Ausland importiert werden. Windkraftwälder und Solarwüsten verschandeln die Landschaft in immer größerem Maße, das Biogasanlagen gut für die Natur sind ist wohl eher Aberglaube, und für die Gesundheit sind diese zweifelsfrei schlecht.

Pflanzen werden zusammengepfercht und werden nicht mehr für die Ernährung verbraucht sondern für die irrsinnige Energiegewinnung. Die Flächenkonkurrenz herkömmliche Landwirtschaft – Energiewirtschaft hat bereits 2007 zu erheblichen Preissteigerungen geführt, was hinzu kommt, ist die Tatsache das sich immer mehr Deutsche aus dem Ausland ernähren und immer weniger aus der eigenen Landwirtschaft.

Eine Schande ! Aufgrund fehlender Agrarfelder wird damit Deutschland immer abhängiger von ausländischen Agrarflächen. Und dann darf man damit rechnen, das uns unsere Lieferanten aus dem Ausland Ihre Produkte natürlich gern teuer verkaufen. Besten Dank (Ironie) Frau Merkel & Ihre Politbauern !

Udo Ulfkotte hatte also noch wahrscheinlich mindestens zwei Bestseller-Bücher vorbereitet, die dem unsäglichen Politestablishment sicher nicht willkommen gewesen wären.