Pegida Dresden 07.05.2018

Ich bekomme leider vom Nachbarn (verstorben) keine Grafschafter Nachrichten mehr , aber was soll es in dem Dreckloch Grafschaft/Nordhorn, wo man als 52-jähriger keine Frau & Sex abbekommt schon geben. Das ich das Käseblatt als ABO bestellte kommt mir derzeit nicht in den Sinn. Man stelle sich vor die GN müssten mal einen Artikel schreiben über eine PEGIDA/AfD-Veranstaltung in der Grafschaft/Nordhorn, und das, wo der Bürgermeister einmal von einer solchen Unmöglichkeit redete („Pegida hat in Nordhorn keine Chance“). Ob er dabei besoffen war ? Wir erinnern nur an die Greueltat eines Somaliers in einem Neuenhauser Altenheim oder den Angriff eines Syrers in Nordhorn zu Karneval. Also, unsere Kommunalpolitiker vom Schlage der Altparteien sind allesamt dafür verantwortlich, Sie haben dem illegalen Zuzug dieser Täter nichts entgegengesetzt.

Statt Amtsrücktritte oder Amtsenthebung wird die Verantwortlichkeit einfach ausgesessen, man lässt wieder die Wahlen auf sich zukommen und hofft, das der Mittäter, pardon, der Mitbürger dem weiter zustimmt.

Vergessen wir das Elend hier ringsum uns herum und schauen endlich mal wieder nach Dresden:

PEGIDA Dresden 07.05.2018 Wolfgang Taufkirch Jeden Tag kommen 500 Illigale nach Deutschland  https://youtu.be/m85QcCDB9bI

PEGIDA Dresden 07.05.2018 Prof. Dr. Heiko Hessenkemper AfD „Umvolkung findet auch von innen statt“ https://youtu.be/-K8I3MvoJoM

PEGIDA Dresden 07.05.2018 Andre Poggenburg AfD Unter tosenden Beifall „Der Islam gehört NICHT zu ..“ https://youtu.be/XIXDz9LcGUA

PEGIDA Dresden 07.05.2018 Siegfried Daebritz „Die Menschen haben das Vertrauen in die Politik ver..“

 

Schreibe einen Kommentar