Rechtsanwalt Dr. Fuellmich „Fast alles, was Drosten Test zeigt, ist falsch“

https://youtu.be/uvO7NxptF7M

Seit gestern, Mittwoch, gibt es in der Fußgängerzone Nordhorn MASKENPFLICHT.

Wie sinnlos das Leben werden kann, wenn Politiker und Medien Panik und Angst verbreiten und durch Ihre „Corona-Maßnahmen“ den Alltag auf den Kopf stellen.

Meine Mutter verstarb am 15. August im Krankenhaus an einer Bakterien-Infektion. Ich vermute, dass sie diese Bakterien durch die Maskenpflicht (beim gemeinsamen Einkaufen etc.) bekommen hatte, denn während der strengen Maßnahmen waren wir monatelang isoliert, der Pflegedienst wurde abgesagt, die Physiotherapie , selbst meine Schwester blieb auf Abstand in Ihrer Wohnung. Alles aus Angst sich mit dem Virus anzustecken. Nun musste ich ALLES selbst erledigen !

Nein, es ging nicht alles, der Garten blieb eben dann ungepflegt und verwilderte regelrecht. Vor den C-Maßnahmen hatte ich meistens den Tag der Tagespflege dazu genutzt um rund ums Haus wieder alles herzurichten, ab und zu ging es auch mal mit Mutter im Rollstuhl. Sie saß dann im Garten dabei und sah mir bei der Gartenarbeit zu. Ja, Rollstuhl ! Seit einem Jahr nach dem Hinfallen war sie auf mehr Hilfe und den Rollstuhl angewiesen, das bedeutete für mich hundertsechzig Stunden pro Woche Pflegezeit !

Wie froh war sie immer, als wir mit dem Auto losgefahren sind, unterwegs dann irgendwo mit dem Rollstuhl spazieren gegangen sind. Mittagessen, Kaffee & Kuchen haben wir uns gerne auch ein paarmal in der Woche gegönnt, aber teure Restaurants , nein, da waren uns die Preise doch zu hoch. Wir hatten da so unsere „Ziele“, möglichst mit behindertengerechtem Ambiente, WC etc.

Ja, Ihr Politiker und Medientrampel, wegen euch wurden wir auf diese scheußliche Art und Weise isoliert und wie ich vermute voneinander getrennt.

Schreibe einen Kommentar