Das (Affen)-Theater um Greta und die Klima-Hysterie

LEUGNER – BLENDER – SCHARLATANE

Der norddeutsche Schundfunk (ndr) wird jeden Moment eine Rede von Greta Thunberg übertragen. In Hamburg gehen sie wieder auf Demo, der Wahnsinn ist mittlerweile bekannt als „Friday for Future“.

Ich krame mir aus gegebenem Anlass eine Broschüre hervor, die kürzlich verbreitet wurde. Der Autor Peter Helmes trägt hier alle Fakten zusammen, die dieser Bewegung die Maske herunterreißt.

Fazit aus der Broschüre:

„Du Greta, und ihr habt das Thema verfehlt und der Welt unwissentlich eine Lüge aufgetischt. Ihr wollt eine Politik durchsetzen, die weder der Erde noch ihrem Wetter oder Klima nützen, sondern nur den Profiten bestimmter Investoren und Konzerne, sowie auch noch dem Abbruch von gesellschaftlichen Strukturen und Existenzen, die keine Gewinne mehr einbringen. Schließlich habt ihr noch abgelenkt von den Zerstörungen, die seit Jahrzehnten in zunehmendem Maße an der Erde verübt werden und zu den schon bekannten dazukommen, nämlich denen durch das Militär – am Boden, im Wasser und in der Luft, neuerdings auch noch vom Weltraum aus. Dadurch verhindert ihr, dass die damit einhergehenden, nun immer massiver auftretenden Gefahren für das Leben auf der Erde und sie selbst endlich überhaupt gesehen, erkannt und beantwortet werden.

Ihr erweist der Erde einen Bärendienst. Aber es ist noch Zeit für eine Umkehr und Wiedergutmachung! – Ich befürchte jedoch, die wird „man“ nicht zulassen.“

– Claudia von Werlhof, Prof. Dr. , Planetare Bewegung für Mutter Erde, Österreich

Die Schulleiter , Politik, Medien sind hier in der Pflicht, diesen Unsinn nicht weiter zu fördern !

Buchbeschreibung Kopp-Verlag: https://www.kopp-verlag.de/?pn=131835

 

 

Schreibe einen Kommentar