Grafschafter Jobcenter

Meine Karnevalszeit mit dem Jobcenter:

Grafschafter Jobcenter

Nordhorn

Stadtring 9-15

 

Ihr Schreiben vom 20.02.2019

 

Ein dreifach donnerndes Helau ins Jobcenter,

mir ist aber leider trotz Karnevalszeit nicht zum spaßen. Zuerst einmal möchte ich anfragen, warum ich heute am 03. März auf meinem Girokonto noch keine Überweisung sehe. Sind Ihnen die Mitarbeiter inzwischen davon gelaufen ?

Wofür verschicken Sie eigentlich Ihre Schreiben per Zustellungsurkunde ? Ich habe meinen Wohnsitz an obiger Adresse. Ich möchte wegen der vergangenen „Versäumnisse“ gerne, dass Sie Ihre Schreiben an mich zukünftig an die Adresse meiner Mutter schicken, damit ich schneller auf Ihre Post reagieren kann.

Die Anschrift ist: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Beim letzten Termin habe ich Ihrem Mitarbeiter mitgeteilt, dass ich eine Bescheinigung der Pflegeversicherung noch einreichen werde. In Anlage übergebe ich hier die Kopien des Schreibens der LKH , sowie den Leistungsbescheid. Sie haben damit alle geforderten Auskünfte von mir erhalten, eine Vorlage des Pflegegutachtens sollte damit entfallen.

„Danke“ für den „versauten“ Karneval, aber ich habe sowieso nie begriffen, warum die Leute über etwas Lachen, was unsere Politiker etc. alles anrichten. Dazu gehört auch das illegale Grenzüberschreiten von „Asylanten“, die vermutlich auch in Ihrem Jobcenter versorgt werden mit Sozialleistungen.

 

 

Anlagen

Schreiben LKH

Leistungsbescheid LKH

 

Schreibe einen Kommentar