-Satire

Mit wem habe ich es zu tun, wenn man von mir verlangt, 160 Stunden pro Woche als Pflegeperson für meine Mutter da zu sein. Leute, die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben ?

Ich habe keine Lust mich derart selbst zu verpflichten. Das ist es nämlich, wenn ich die Wochenstundenzahl von 98 auf 160 Stunden ab 01.01.2019 neu angeben soll bei der Pflegekrankenkasse.

Derzeit bin ich „gern“ auch Nachts zur Hilfe anwesend, habe aber keine Lust dafür das als Pflichtwerk anzugeben. Fehlt dann vielleicht noch die Stempeluhr/Stempelkarte der Pflegekrankenkasse ?

Ich stecke also in einem Dilemma. Belasse ich es also bei den 98 Stunden oder gebe ich 160 Stunden an ?

Ich glaube ich Scheiße auf die Rentenbeiträge. Dafür bewahre ich mir lieber ein Stück imaginäre Freiheit.

Ach ja, da gibt es dieses Grafschafter Jobcenter, der Ekel überkommt mich jedes mal, wenn ich an dieses Volksverräter-Center denke. Die haben mir mein Leben versaut, 53 Jahre , kein Sexualleben usw. , kürzen mir das Geld, verlangen, fordern und spionieren mich wahrscheinlich ohnehin seit langem aus. Willkommen Deutscher im Sanktionssozialismus, willkommen Asylanten/Ausländer im Weltsozialamt !

Schreibe einen Kommentar