Bewerbung als Bestatter -Satire

Im Rahmen meines Deutsch-Studiums übe ich gerade das Bewerbungen schreiben. Na das kann sich doch schon sehen lassen:

Max Frankenstein

Höllweg 1

48529 Nordhorn

Tel.: 353o5b345bu

Email: mfrankenstein@t-offline.de

 

 

Einschreiben

 

Frau

Elena Suhrbier

Rudolph-Benziner Straße 32

48529 Grafschafter Dreckloch

 

 

 

Bewerbung als Bestatter

 

 

Sehr geehrte Frau Suhrbier,

wie ich Ihrer Anzeige vom 10. Januar 2019 in der Dreckloch Zeitung entnehme, suchen Sie einen Bestatter für die spezielle Bestattung von Jobcenter-Mitarbeitern, die durch einen Schlag beim Scheißen verstorben sind.

Diese Position interessiert mich sehr, da ich lange Zeit in der Branche gearbeitet habe und mich nun gerne spezialisieren will.

Ich verfüge über berufsübliche Fähigkeiten, möchte mich nun jedoch mit diesen mysteriösen Todesfällen als Bestatter beschäftigen.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen engagierten, vielseitigen Mitarbeiter zu gewinnen, würde ich mich über ein Gespräch sehr freuen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Anlagen

Lebenslauf

2 Zeugnisse

 

Schreibe einen Kommentar