Grafschafter Jobcenter -Satire

Im Grafschafter Jobcenter scheint man von der Vergessenheit gesoffen zu haben. Als Pflegeperson , 98 Stunden/pro Woche , jawoll, da ist noch viel Zeit übrig, sich über jeden bescheuerten Arschwisch vom Jobcenter aufzuregen. Auch ein Anruf an der Quasselstrippe mit dem Briefeschreiber scheint schon wieder wiederholt werden zu müssen, klar, wenn man dort nicht bei Verstand ist, ich bin es ja gewohnt meiner Mutter schonmal was öfters verständlich zu machen, Schwerhörigkeit ist das eine, aber im Jobcenter ist da wohl Begriffsstutzigkeit oder sonst was mit im Spiel (Dämlichkeit, Blödheit wollte ich nicht schreiben….).

Also, toll(wütig)es Jobcenter, wenn Ihr mir was weiterhelfen wollt, ich hätte da eine Idee. Finanziert mir doch einen Fernkurs z.b. (Schulbildung oder Fachwissen im Umschulungsberuf), es muss kein Urlaub auf Honolulu sein.

Schreibe einen Kommentar