Tot oder Lebendig

Als ich am 12.08 für meine Mutter den Rettungsdienst gerufen habe, konnte man nur staunen, was für eine Bande da die Tür reinkommt. Eine „Rettungsärztin“ die mich „faules Schwein“ ( 160 Stunden pro Woche als Pflegeperson, wer nicht weiß, was Angehörigenpflege ist, sollte die Fresse halten ) nannte, ein weiterer Idiot, der mich nach einer Patientenverfügung fragte, als hätte ich grad keine andere Sorgen im Kopf. Ich dachte noch während der „Behandlung“ ….hau ich der Schlampe jetzt mal eins auf ihr Maul ?

Buchbeschreibung und Bestellung beim Kopp-Verlag

https://www.kopp-verlag.de/a/tot-oder-lebendig

Tot oder lebendig, Wehe, du bist krank und brauchst einen Notarzt!

Ist man verletzt oder bedrohlich erkrankt, ruft man die 112 und schon kommen die Retter – so sollte es sein.

Doch tatsächlich geht es nicht mehr um den einzelnen Menschen, sondern ums Geld. Falsche gesetzgeberische Vorgaben, Konkurrenz der Hilfsorganisationen, psychische Belastungen des Personals, überfüllte Notaufnahmen, illegal importierte Leichenteile zu Übungszwecken:

Das Rettungswesen steckt in einer schweren Krise und die Politik reagiert nur auf die Symptome, statt die Ursachen in Angriff zu nehmen. Die Folge sind lange Wartezeiten auf Retter, fehlende Materialien oder übermüdete Helfer. Dies führt zum unnötigen Tod tausender Menschen.

Ein Skandal, der endlich diskutiert werden muss.

Die Plandemie

Buchbeschreibung und Bestellung beim Kopp-Verlag:

https://www.kopp-verlag.de/a/die-plandemie-1?&6=10595128

Was man uns über die COVID-19-Pandemie erzählt, ist unsinnig und unfasslich falsch!

Diese Pandemie kam nicht zufällig zustande. Es war ein sorgfältig inszeniertes und geplantes Ereignis – eine Plandemie. Von der Wahl des Virus über die Art, wie es gehandhabt und in den Medien vermarktet wurde, bis hin zu den Lösungsstrategien wurde alles so angelegt, dass sich eine ausgewählte Gruppe von Milliardären mit ihren Lakaien auf unsere Kosten bereichern kann. Während der größte Teil der Welt wegen des Missmanagements der Pandemie durch eine finanzielle Krise größten Ausmaßes taumelt, kassieren die Verursacher Milliarden.

In diesem Buch lesen Sie, wie eine Elite sowohl die Regierung als auch die Gesundheitsbehörden täuschte, wie sie uns davon überzeugt hat, unsinnige Maßnahmen zu befolgen, angeblich, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, und wie ihr Plan aussieht, mit dem sie maximalen Profit aus uns schlagen möchte. Ihre Lösung für das Problem wird von Profitgier, nicht von Sorge um unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden angetrieben. Tatsache ist, dass ihre geplante Agenda Ihnen Ihre Freiheit rauben und Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen wird. Es gibt für Ihre Gesundheit weitaus bessere, sicherere Lösungen, die sich als effektiv erwiesen haben.

Glauben Sie nicht, dass dies die letzte globale Krise ist, mit der wir konfrontiert werden, sie ist nur der Beginn.

Die Informationen in diesem Buch werden Ihnen helfen, zwischen einer echten Gesundheitskrise und einer betrügerisch inszenierten zu unterscheiden und herauszufinden, was Sie selbst dagegen tun können.

Lassen Sie uns diesen Wahnsinn beenden – und dafür sorgen, dass er sich nicht wiederholt!

OFFENKUNDIGE GESUNDHEITSGEFÄHRDUNG Neurologin Dr Margareta Griesz Brisson

https://youtu.be/XN3hWdVTO-s

Das Video hatte ich schon einmal als Beitrag/Verlinkung.

Die Stasi scheint es bis in die letzte Ecke , wo vorher noch freie Meinungsäußerung galt, geschafft zu haben.

Der Tag des höchsten Hochverrats hat es möglich gemacht, dass diese rote Drecksbrut überall eingesickert ist. Westdeutschland hätte am besten nach dem Mauerbau der DDR seine eigene Mauer daneben bauen sollen.

Infos

Wirtschaft

https://hartgeld.com/wirtschaft.html

Medien und Propaganda

https://hartgeld.com/medien-und-propaganda.html

[14:05] Der Schrauber zum gestrigen Beitrag über Framing:

„…Man kann definitiv festhalten, daß die heutige, perfideste Diktatur der Menschheitsgeschichte, nicht möglich wäre, ohne die knallharte Gleichschaltung sämtlicher Mainstream Medien….“

Hiermit Bestätigt ! Habe vor einer Woche den Beitrag „Kreissparkasse – Haben die nun Un/Recht“ als Leserbrief aufbereitet und an die Lokalzeitung gemailt, nichts ist bisher erschienen. Anscheinend kommen auch sonst keine Leserbriefe mehr an die Öffentlichkeit. Möchte wetten, dass dies auch gegen Corona-Kritiker dienen soll. Wird mein Leserbrief bis spätestens Ende nächster Woche nicht gebracht ist das Abonnement fällig.

Das Grusel-GEZ-TV habe ich seit dem Tod meiner Mutter am 15.08 von der Steckdose getrennt, den Leerlaufstrom will man ja auch noch sparen. Diese finsteren Mediengestalten von der GEZ sollte man verhaften, per kurzem Prozess verurteilen und in den Knast stecken.

Kreissparkasse Nordhorn – Haben die jetzt Recht ? -Teil 3-

Ich hatte mit meiner Mutter letztes Jahr nach der Kurzzeitpflege im September später eine Vorsorgevollmacht beim RA/Notar erstellen lassen in der alles geregelt war. Über die Sparbücher gab es eine „Gemeinschaftsverfügung/Vollmacht“ von Mutter/Tochter/Sohn die schon älter war (seit ca. 2014) . Als ich mit meiner Mutter in einer Kreissparkassen-Filiale eine Rechnung begleichen wollte und dazu auf eines dieser Konten zugreifen musste, hat man uns einfach gesagt dass dies nicht ginge. Die Tochter müsste dem zustimmen oder die Gemeinschaftsverfügung aufgehoben werden. Dabei steht in der Verfügung, dass der Vollmachtgeber jederzeit über die Konten verfügen kann. Ich hab das als klaren Rechtsbruch angesehen und bin mit Mutter, die ebenfalls verärgert war dort ohne verrichteter Dinge rausgegangen, wir mussten noch mehrere Tage auf das umgebaute Auto warten, weil wir die Rechnung nicht bezahlen konnten.
Das ist Vergangenheit, aber nun steh ich vor ein paar Tagen in der Kreissparkasse Nordhorn und möchte Rechnungen für den Krankenhausaufenthalt bezahlen, wieder von den Konten , wie damals.
Man sagt mir frech wieder das würde aus dem selben Grund nicht gehen. In der Vorsorgevollmacht regelt ein Punkt dies aber auch über den Tod hinaus. Hat man bei den Banken eine derartige „Macht“ ? Dass sich diese nicht schämen eine lebende oder gerade Verstorbene derart zu übergehen ? Kann man eigentlich die Polizei dazu rufen, wenn dieser Rechtsbruch wieder stattfinden sollte ? Im Moment ist der Erbschein beantragt, aber dies sollte kein Grund sein mir die Bezahlung von anfallenden Rechnungen rechtzeitig zu erledigen…….