Stadt Nordhorn – Der Bürgermeister -Satire

Kennt jemand den Bürgermeister von Nordhorn ? Also, der Typ wagt es doch tatsächlich mir eine Ordnungswidrigkeit vorzuwerfen. Wer vor dem Pflegeheim sein Auto an der falschen Stelle parkt und seine Mutter besucht muss in dieser Stadt 10 Euro Bußgeld bezahlen.

Wie sieht es denn mit den illegalen Asylanten/Migranten aus, die nach Nordhorn gekommen sind ?

Nach der politischen Wende 2.0 sollten die Politiker und Mittäter, die jahrelang die Grenzen für illegale Einwanderung offen gelassen haben und das Deutsche Sozialsystem als „Weltsozialamt“ missbraucht haben mit ihrem Privatvermögen haften müssen.

Genauso werden wir euch für eure Verbrechen verfolgen, wie ihr kleinkariert uns Bürgern Ordnungswidrigkeiten vorgeworfen habt und uns mit Bußgeldern bestraft habt.

Vor Gott und dem Kaiser oder einer Rechtskonservativ-Nationalen Politik , egal , wie die Zukunft aussehen wird, ihr werdet euch auch für die immer noch steigenden deutschen Opferzahlen verantworten müssen.

https://www.refcrime.info/de/Home/Index

Falls die Todesstrafe in dieser Zeit für Hochverrat wieder gilt, dann wird es für euch auch keine Gnade geben, schon gar nicht im Kaiserreich. Im Kaiserreich werdet ihr euch wahrscheinlich im Arbeitslager todschinden müssen, eine schlimmere Strafe als eine Hinrichtung, darauf könnt ihr wetten !

„Soziale Dienste Nordhorn“

SDN, so die Abkürzung für „Soziale Dienste Nordhorn“.

Nie wieder kann ich nur sagen. Meine Mutter ist für Kurzzeitpflege in diesem „Pflegeheim“ untergebracht damit Ihr Bruch ausheilt. Nun wurde bei Ihr die Krätze vom Arzt diagnostiziert. Sie muss nun entsprechend behandelt werden und darf das Zimmer nicht verlassen. Das nenne ich Freiheitsberaubung.

Die Krätze kann auch im häuslichen Bereich ausgeheilt werden, es gibt genug Mittel die ohne oder mit Rezept erhältlich sind. Sollte der Arzt dem nicht zustimmen ist der Typ für mich die längste Zeit Mutters Hausarzt gewesen.

Was ich zur Krankheit gefunden hab:

https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/kraetze-skabies/#c5830

 

Infos

Meine Mutter fahre ich seit sie im Rollstuhl sitzt jeden Tag mehrere Stunden durch die Gegend. Deswegen bleibt auch mancher Beitrag mal etwas länger hier stehen. Wenn ich mit Toten kommunizieren kann irgendwann, frage ich meinen Vater mal, was er mit dem Arzt gemacht hätte, der sie weggeschickt hat nach dem Röntgen, es war ja nur eine Prellung und sie konnte nicht mehr stehen/laufen. Der zweite und dritte Sturz dann Zuhause war praktisch die logische Folge. Auf Anfrage bei der Polizei ob eine Strafanzeige gegen den „Arzt“ Aussicht auf Erfolg hat kam eher der Gedanke auf „Oh, man kann doch keinen Medizinmann anzeigen“, die Antwort der Polizei war entsprechend. Weitreichend sind aber die Folgen für die „Opfer“ ( Pflegebedürftige/Pflegeperson), Kosten hier und da ( Kurzzeitpflege-Aufenthalt, Rezepte für „Medikamente“ (hoch lebe die Pharmaindustrie) , Physiotherapie, Umbau des Autos für Gehbehinderte, weitere Umbaumaßnahmen im häuslichen Bereich usw.

Und das Studium muss ich wegen dem Skandalarzt nun auch erst einmal auf die Seite legen. Auf dem Namensschild stand nicht Rapunzel sondern „Mohamed“, für mich in Zukunft eher ein Warnschild.

Informationen Deutschland

https://hartgeld.com/infos-de.html

 

Corinna Miazga: Die 68er-Bewegung – antiautoritär & friedlich oder doch NICHT? Teil #2

68er….die müssten einfach mal einen Krieg mitmachen, ihre Schandmäuler haben sie sich ja über die Kriegsgeneration fast ausgerenkt. Ich habe mit 54 Jahren noch keine Feundin/Sexualleben, ja , das ist eben nur was für linke Vollidioten („Kein Sex mit Nazis“ hieß es ja immer). Ok, ich will auch keinen Sex mit linken Weibern, ekelhaft. Was die mit ihrer „sexuellen Revolution“ wohl gemeint haben ? Da hätte ich im dritten Reich eher eine Freundin bekommen als nach dieser hirnverbrannten „Revolte“. Wenn diese 68er Generation ausstirbt wird in allen Bereichen wieder ein Maß an Normalität einkehren.